Vorteile von Open Source CMS

Blog Icon © istock.com/Alex Belomlinsky

Blog Icon © istock.com/Alex Belomlinsky

CMS ist die Abkürzung für Content Management System. Es erleichtert das Veröffentlichen von News, Bildern und Inhalten auf Webseiten. Mit einem entsprechenden Redaktionssystem können somit Texte und Bilder schnell und einfach geändert werden. Allerdings gibt es inzwischen etliche quelloffene Systeme – rund 300 sind derzeit aktuell auf dem Markt verfügbar. Die richtige Auswahl zu treffen ist daher schwer. Welche Vorteile haben die verschiedenen Systeme?

Die Benutzeroberflächen im Vergleich

Einer der wichtigsten Faktoren für die Entscheidung für ein bestimmtes CMS ist die Benutzeroberfläche. Ist sie nicht leicht verständlich und übersichtlich, kann das Erstellen und Bearbeiten von Webseiten und Inhalten sehr zeitaufwendig sein. WordPress ist eines der intuitivsten Systeme, verfügt allerdings auch über einen reduzierten Funktionsumfang. Dahingegen bietet TYPO3 eine übersichtliche und einfache Möglichkeit das Backend zu konfigurieren.

Die Installation im Vergleich

Vielen Usern bereitet bereits die Installation des CMS Schwierigkeiten. Denn je komplexer und umfangreicher eine Lösung ist, desto mehr Erfahrung und Fachwissen sind erforderlich, um das System zu installieren oder zu warten. Während bei Joomla! und WordPress die Installation über einen Wizard erfolgt und das System bereits nach wenigen Minuten einsatzfähig ist, ist dies bei TYPO3 und Plone nicht so. Ein weiteres Thema sind Schnittstellen, die erforderlich sind, wenn Daten aus anderen Portalen veröffentlicht oder in das bestehende Content Management System importiert werden sollen. Hier kann Drupal punkten.

Tipp: Eine Joomla! Schulung wird beispielsweise von medienreich angeboten, Gleiches gilt auch für Kurse zu anderen CMS.

© istock.com/pixdeluxe

© istock.com/pixdeluxe

Content Management Systeme im Überblick

Joomla!

Joomla ist inzwischen weit verbreitet und erfreut sich einer großen Community. Es ist für viele Unternehmen und Informationsportale eine perfekte Basis.

Typo3

Typo3 ist besonders umfangreich und daher gut geeignet für Internet Marktplätze oder Plattformen. Allerdings erfordern sowohl Installation wie auch Anpassung Fachwissen. Dafür ist die Benutzeroberfläche individuell skalierbar und einfach zu bedienen.

Plone

Plone verfügt über eine sehr hohe Stabilität, gute Skalierbarkeit und Barrierefreiheit. Es wird besonders für Webseiten mit vielen Dokumenten verwendet.

Drupal

Drupal kann auf eine langjährige Entwicklungszeit zurückblicken und ist besonders auf Foren spezialisiert.

WordPress

WordPress findet vor allem als Blog-System Verwendung und eignet sich auch sehr gut für die Erstellung von sich stetig ändernden Webseiten. Außerdem sind sehr viele PlugIns erhältlich.

0 Responses to Vorteile von Open Source CMS

  1. Agueda 16.05.2017 at 12:57 #

    I love your blog.. very nice colors & theme. Did you create this website yourself or
    did you hire someone to do it for you? Plz reply as I’m looking to design my own blog and would like to find out where u got this from.
    appreciate it

Leave a Reply