Andocken und los geht’s — LG Electronics bringt seine ersten Dockingstations auf den Markt

Die vier kompakten Soundanlagen überzeugen Apple- und Android-Nutzer mit detailreichem Klang und praktischen Features

LG Electronics präsentiert seine ersten Dockingstations. Ob als Design-Stück am Schreibtisch, Wecker, oder für draußen, LG bietet den Kunden ein Gerät für jeden Anlass. Die Dockingstations ND8520, ND5520, ND4520 und ND1520 bestechen neben ihrem satten Sound auch durch klares Design.

Dual Dock für Apple und Android

Das Herzstück der neuen Serie, die ND5520, ist ein Multitalent im wahrsten Sinne des Wortes. Sie verfügt über zwei separate Docks für Android-basierte Smartphones sowie iPod & Co. Außerdem ermöglicht die Anlage Streaming via Bluetooth. Für Android-Nutzer erweitert LG damit die Produktpalette an kompatiblen Dockingstations, die im Allgemeinen auf Apple-Produkte ausrichtet ist. In klassischem Weiß zeichnet sich die Anlage zudem durch ihr modernes Design mit feiner Gitterstruktur und klarer Linienführung aus.

Kraftvolles Soundpaket

Darüber hinaus besticht die Dockingstation ND5520 durch ihren satten Sound. Bei der Entwicklung dieser LG Dockingstation wurde besonders darauf geachtet, dass der Ton über alle Frequenzen voll und sauber klingt. Dazu sind zwei hochwertige Lautsprecher (für Stereo-Sound) in dem Gerät verbaut, die üblicherweise nur im Heimkinobereich Anwendung finden. Das Gehäuse ist so designt, dass auch bei hoher Lautstärke keine unerwünschten Vibrationen auftreten, die die Tonwiedergabe verfälschen. Zusätzlich unterstützen Bassventile im Gehäuse die Wiedergabe. Damit unterscheidet sich das kleine Soundwunder von vielen seiner Konkurrenten, denen gerade in der Basswiedergabe die Puste ausgeht.

App-Fernbedienung via Smartphone

Auch wenn die ND5520 selbstverständlich über eine Fernbedienung verfügt, bietet sie dem Kunden den Komfort einer Smartphone App, mit der die Bedienung kinderleicht von der Hand geht. Mit drei Klicks wird die Bluetooth-Verbindung hergestellt. Auf Wunsch startet die App automatisch, sobald das Smartphone angedockt wird. Im Gegensatz zu anderen Anwendungen gehen die Möglichkeiten der LG-App über bloßes Regeln der Lautstärke und Umschalten hinaus. Hier können Radiofrequenzen eingestellt und auf angeschlossene USB Sticks zugegriffen werden. Auch der Wecker kann so bequem über das Smartphone eingestellt werden und das Gerät vom Bett aus abgeschaltet werden.

Die passende Dockingstation für jede Lebenslage

Die einzelnen Docks verfügen über unterschiedliche Features, die auf verschiedene Anforderungen zugeschnitten sind. Bei den LG-Modellen ND8520 und ND4520 kann via Bluetooth auf Dateien von Android-Geräten zugegriffen werden. Die ND8520 wird durch ihr ausgefallenes Würfeldesign in elegantem Schwarz zum Blickfang in jeder Wohnung und hat sogar Airplay-Unterstützung. Beim nächsten Picknick gibt die kompakte ND4520 den Ton an, denn sie ist im Batteriebetrieb mobil. Und der handliche Radiowecker ND1520 verlängert den Schlaf mit seiner Schlummerfunktion noch einmal um wertvolle Minuten.

Die Geräte sind ab sofort im Handel erhältlich — lediglich auf den ND8520 müssen die Kunden noch bis August warten. Unverbindliche Preisempfehlung: ND8520: 299 €, ND5520: 199 €, ND4520: 149 €, ND1520: 99 €.

, , , ,

0 Responses to Andocken und los geht’s — LG Electronics bringt seine ersten Dockingstations auf den Markt

  1. kimefineart.com 18.05.2017 at 07:27 #

    Excellent blog here! Additionally your web site lots up fast!
    What host are you using? Can I am getting your associate hyperlink to your host?

    I want my web site loaded up as quickly as yours lol

Leave a Reply