MacBook Pro bei Tageslicht

[singlepic id=33 w=450 h=300 float=]

Es ist Juni und der Sommer scheint aufgewacht zu sein: knapp 30 Grad Celsius und nur vereinzelte Wolken am Himmel. Eine Gelegenheit mal mein MacBook Pro unter Tageslicht zu testen. Mit einem Standard Spiegel-Display hätte ich den Test wohl gleich sein lassen, aber ich habe mich ja glücklicherweise für den matten 15″ LCD entschieden.

Nun sitze ich im Garten im Schatten eines Baumes und die Sonne scheint. Ich kann die Display-Helligkeit bis ca. 80% herunter stellen, um noch einigermaßen gut arbeiten zu können. Auf 100% muss ich meine Augen nicht mehr anstrengen und kann alles gut erkennen. Das möchte ich allerdings nicht dauerhaft ausreizen weil ich hier keine Steckdose habe 😉

Direkte Sonneneinstrahlung sollte man vermeiden. Erstens kann ich dann den Bildschirminhalt nur noch schwerlich erkennen und zweitens heizt sich das Aluminiumgehäuse sehr schnell auf.

Optimales Arbeiten ist möglich wenn die Sonne hinter den Wolken verschwindet und die Helligkeit auf 100% gestellt ist. Es ist also durchaus möglich, mit dem aktuellen MacBook Pro im Freien angenehm und ohne Augenkneifen zu arbeiten. Aber an einem so schönen Tag wie heute, sollte man nach Möglichkeit das Gerät lieber mal in der Tasche lassen und sich zur Familie an den Tisch setzen. Und genau das mache ich jetzt auch 😉

, , , , ,

0 Responses to MacBook Pro bei Tageslicht

  1. Jennifer 11.04.2017 at 08:24 #

    Hi would you mind letting me know which webhost you’re utilizing?

    I’ve loaded your blog in 3 completely different internet browsers and I must say
    this blog loads a lot quicker then most. Can you recommend a good internet hosting provider at
    a fair price? Thanks, I appreciate it!

Leave a Reply