Stuttgart verbietet E-Sport-Turnier der ESL

Die Stadt Stuttgart und örtliche Veranstalter haben das “Intel Friday Night Game” der “Electronic Sports League” (ESL) abgesagt, das am 27. März 2009 in Stuttgart stattfinden sollte. Begründung: Rücksichtnahme auf die Opfer des Amoklaufs von Winnenden. (Jugendschutz, Killerspiele)

No comments yet.

Leave a Reply