GPS-Navigation für die PSP gibt’s im Frühling

Sony PlayStation Portable Slim&Lite Piano BlackAllen PSP Besitzern, die sich demnächst ein Navi-System anschaffen wollen, sei gesagt, dass sich die PSP in diesem Frühling zu einem Navigationgerät aufrüsten lassen wird. Die Software nennt sich Go! Explore und besteht aus einem GPS-Empfänger für die PSP und einer UMD mit dem gewünschten Kartenmaterial. Dieses soll Stadtpläne in 3D anbieten. Über das Playstation Network lassen sich neue Karten und Updates nachträglich installieren.

Fürs Auto werden natürlich Halterungen und Stromadapter angeboten. Außerdem bietet die Software verschiedene Display-Modi (Tag und Nacht).

Go! Explore wird in insgesamt drei Varianten erhältlich sein:

  • GPS-Empfänger und UMD (inkl. Karten des jeweiligen Landes)
  • GPS-Empfänger, UMD (inkl. Karten), Adapter und Halterung fürs Auto
  • PSP, GPS-Empfänger, UMD (inkl. Karten), Adapter und Halterung fürs Auto

Kartenmaterial liegt bereits für Großbritannien/Irland, Frankreich, Deutschland / Österreich / Schweiz, Spanien / Portugal, Italien, Nordische Länder und Benelux vor.

Das klingt sehr interessant. Bleibt zu hoffen, dass der Preis für diese PSP Erweiterung deutlich unter dem eines Standard TomToms liegt, denn sonst würde ich eher zu einem reinen Navigerät mit Touchscreen greifen. Denn vor der Adresseingabe über die typische PSP-Tastatur graut es mir jetzt schon…

, , , , , ,

No comments yet.

Leave a Reply