Panel-PCs für den industriellen Einsatz

Panel-PCs sind eine spezielle Variante der Industrie-PCs, die in Pulten, Schaltschränken und Schalttafeln zum Einsatz kommen. Alternativ stehen sie auch als Komplettsystem in einer Säule oder auf einem Standfuß, beispielsweise an Fertigungs- oder Montagelinien in der Fabrikation. Panel-PCs bestehen aus einer kompletten Einheit: dem Rechner und einem Display. Die Displays sind LC- oder TFT-Bildschirme, die in der Regel über eine Touchfunktion verfügen. Manchmal besitzen sie auch eine untergeordnete auf dem Rechner angebrachte und intern mit Flachbandkabeln verbundene Tastatur.

Wofür braucht man einen Panel-PC?

Bild: © istock.com/ thelinke

Bild: © istock.com/ thelinke

Für unterschiedliche Anforderungen stehen von der Firma Hematec auch verschiedene Panel-PCs zur Verfügung. Die speziell für das Umfeld in der Industrie entwickelten Systeme sind seit vielen Jahren weltweit an Anlagen und Maschinen im Einsatz. Industrie-PCs sind besonders leistungsstark und auf das Wesentliche reduziert. Damit Nutzer eine gewisse Planungssicherheit haben, sind sie auf lange Zeit hin verfügbar.

Ein Touch-Panel-PC ist ein klassischer Industriecomputer, dem die äußeren Einflüsse in der Industrie nichts anhaben kann. In der Regel ist er in Deutschland gefertigt und verfügt daher über eine bewährte Qualität und einen zuverlässigen Service. Das Portfolio ist umfangreich und lässt sich perfekt auf die Ansprüche der Kunden abstimmen.

Das zeichnet einen Touch-Industriecomputer aus

Dank der Touchmonitore lassen sich Panel-PCs besonders komfortabel und einfach bedienen – auch beispielsweise mit Arbeitshandschuhen. Die Displaygrößen variieren und in der Regel werden folgende Bildschirmdiagonalen angeboten:

  • 8 Zoll
  • 13,3 Zoll
  • 15,4 Zoll
  • 21,5 Zoll

Das Gehäuse der Touch-PCs besteht gewöhnlich aus Aluminium-Druckguss, daher ist es besonders robust gegen äußere Einflüsse. Panel-PCs sind frontseitig gegen Schmutz und Feuchtigkeit mit der Schutzklasse IP65 geschützt. Die stets aktuellste Prozessortechnologie verleiht dem Industriecomputer eine außerordentliche Performance. Derzeit lautet der neueste Standard Intel® Core™ i5 und i7. Ebenfalls für eine optimale Prozessorleistung selbst unter Extremtemperaturen sorgt ein leistungsstarkes Kühlsystem. Um lange Ausfallzeiten zu vermeiden, können sämtliche Systemkomponenten eines Panel-PCs einfach und schnell durch einen rückseitigen Servicezugang ausgewechselt werden.

No comments yet.

Leave a Reply

15 + four =