Mobile Shopping leicht gemacht – mit der Zalando App

Ich erledige so viele Einkäufe wie möglich online. Die Vorteile kennt mittlerweile jeder: Man ist nicht an Geschäftszeiten gebunden, muss keine weiten Wege zum Händler auf sich nehmen und man profitiert am Ende sogar noch von speziellen Online-Rabatten. Kurzum: das Angebot kommt zu mir und nicht andersherum. Mit der Verbreitung von Smartphones und erschwinglicher Tarife für mobiles Internet, können wir jede Minute nutzen, um schnell noch ein Schnäppchen zu machen oder den Kaffee-Vorrat fürs Wochenende aufzufüllen.

Spezielle Apps einiger Anbieter erleichtern uns dabei den Zugriff auf ihr reichhaltiges Angebot. Da ich für die Winterzeit noch ein paar neue Klamotten brauche, nahm ich das als Gelegenheit, mir mal die App von Zalando für das iPhone näher anzusehen, die es kostenlos im App-Store gibt.

Nach dem ersten Start der App landet man auf dem Home Bildschirm. Hier hat man direkten Zugriff auf ein Suchfeld und einen Button zum Barcode-Scanner. Darunter werden drei aktuelle Themen angezeigt und danach der Einstieg zu den Hauptkategorien: Damen, Herren und Kinder. Diese finden sich auch in der Kopfleiste wieder. Über links/rechts Wischgesten kann man zwischen diesen Kategorien hin und her wechseln. Das funktioniert sehr gut.

Jede Kategorie ist in weitere Unterkategorien unterteilt. In der Übersicht bekommt man angezeigt, wie viele Produkte uns derzeit in der jeweiligen Kategorie erwarten, was ich sehr praktisch finde. Auch gut finde ich einen eigenen Einstiegspunkt “Sale” für reduzierte Produkte.
Mit wenigen Klicks bin ich in der Kategorie Herren / Schuhe / Sneaker / Sneaker low gelandet. Automatisch werden die beliebtesten Produkte angezeigt. Die Übersicht ist sehr klar in einer Kacheloptik gehalten. Das Produktfoto steht dabei im Mittelpunkt, darunter nur die wesentlichen Daten wie Produktname und Preis.

Auch die Produktseite selbst fällt positiv auf. Der größte Teil des Bildschirmes wird für das Produktfoto verwendet. Durch eine Wischgeste kann man durch mehrere Produktfotos blättern. Die Seite wird nicht von Details überladen, die man beim ersten Betrachten nicht unbedingt braucht. Ich will nur wissen, wie das Produkt aussieht und was es kostet. Bin ich weiterhin interessiert, kann ich mir Details über eine Lasche am linken Bildschirmrand einblenden lassen. Dauerhaft eingeblendet bleiben die beiden Buttons “In den Warenkorb” und “Auf den Wunschzettel”. Das einzige, was ich etwas vermisse, sind die Kundenbewertungen in der Übersicht. Die gehören heute eigentlich zum Online Shopping-Erlebnis dazu. Man erreicht sie erst über den Detailbutton und dort unter dem Punkt “Kundenmeinungen”.

Praktisch an der Zalando App finde ich den Menüpunkt unten rechts “Mehr”. Hier blendet sich von rechts eine Menüleiste über den ganzen Bildschirm ein, über die man schnell zentrale Funktionen erreichen kann, z. B. meinen Wunschzettel, meine Benutzerkonto-Einstellungen oder den Barcode-Scanner.

Fazit

Alles in allem ist die Zalando App für das iPhone eine runde Sache und garantiert ein frustfreies Smartphone Shopping mit Zalando. Die Kundenmeinungen könnten für mich aber etwas zentraler in der Produktübersicht angezeigt werden.

, ,

No comments yet.

Leave a Reply

five × two =