SSL-Verschlüsselung für die eigene Webseite

Datenschutz und Datensicherheit werden immer wichtiger, gerade im internationalen Bereich. Daher stellt sich nun nicht mehr nur für Großkonzerne und öffentliche Stellen, sondern auch für kleine und mittlere Unternehmen bis hin zu Privatpersonen die Frage nach einer angemessenen Verschlüsselung im Internet. Einer der ersten Begriffe, der dann meistens zu hören ist, ist SSL. Aber was sind SSL Zertifikate?

SSL steht für Secure Sockets Layer und ist ein Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung. Genau genommen ist der Begriff veraltet, da SSL mittlerweile vom Nachfolgeprotokoll TLS (Transport Layer Security) abgelöst wurde. Im allgemeinen Sprachgebrauch wurde SSL aber beibehalten.

SSL Zertifikate sind auf der Transport-Ebene angesiedelt und können im Zusammenhang mit verschiedenen Anwendungen genutzt werden, zu erkennen am S am Ende, z.B. HTTPS, IMAPS oder POP3S. Die Funktionsweise ist folgendermaßen: Der Client spricht den Server an. Normalerweise authentifiziert sich dann der Server gegenüber dem Client mit einem Zertifikat. Daraufhin schickt entweder der Client dem Server eine verschlüsselte geheime Zufallszahl oder beide Seiten berechnen zusammen ein gemeinsames Geheimnis. Daraus wird nun ein gemeinsamer kryptographischer Schlüssel abgeleitet, mit dem wiederum alle Nachrichten der Verbindung verschlüsselt werden.

Das Resultat für den Nutzer ist eine deutlich erhöhte Sicherheit beim Surfen im Internet, da sowohl die Integrität als auch die Authentizität der Nachrichten gesteigert werden. Für den Webseiten-Betreiber bedeutet dies letzten Endes erhöhten Traffic, mehr Page Impressions und Klicks, da Webseiten mit SSL-Verschlüsselung in Suchmaschinen weiter oben gelistet werden und viele Nutzer hohen Wert auf die Vertrauenswürdigkeit eines SSL-Zertifikats legen. Insbesondere Webseiten mit geschäftlichem Hintergrund oder solche, die die Eingabe vertraulicher, personenbezogener Daten erfordern, sollten unbedingt SSL-Verschlüsselung anbieten.

Wer nun SSL Produkte im Überblick sucht, findet im Internet eine Vielzahl an Anbietern. Wofür man sich letzten Endes entscheidet, hängt auch von der Infrastruktur der eigenen Webseite ab. Besonders beliebt sind die neuen EV-SSL-Zertifikate (Extended Validation). Diese bieten im Internet-Browser ein zusätzliches Feld mit Informationen zum Domaininhaber und der Zertifizierungsstelle und schaffen so noch mehr Transparenz. Zusätzlich färben sie in manchen Browsern die Adresszeile grün, um auf den ersten Blick zu zeigen, ob es sich bei der Webseite um eine vertrauenswürdige Verbindung handelt.

Trackbacks/Pingbacks

  1. prostate stimulation - 28.07.2017

    prostate stimulation

    […]please stop by the sites we adhere to, like this a single, because it represents our picks through the web[…]

Leave a Reply