Test: Alu-Magenesium MacBook Case

IMG_6202.jpgVon decocases.com haben wir eine Schutzhülle für das 13″ Macbook erhalten, um es einem Alltagstest zu unterziehen. Unsere Testperson hatte es zwei Wochen lang im Einsatz zwischen Hörsaal und heimischem Schreibtisch.

Wie sieht es aus?

Zuerst fällt auf, dass das Case wirklich gut verarbeitet und hochwertig ist. Die äußere Schale ist aus Aluminium gefertigt und innen mit Neoprenmatten gedämpft. In der Unterseite ist eine Metallplatte eingelassen, die die Hitze des Macbooks ans Gehäuse abführen soll. Außerdem sind dort noch Belüftungsschlitze für die Wärmeabfuhr angebracht. Denn das Gehäuse ist dafür gedacht, das Macbook nicht daraus entfernen zu müssen, um es zu verwenden. Dafür wurde auch an ein Sichtfenster für das Apple-Logo gedacht, damit man sich weiterhin als Macbook-Besitzer zu erkennen geben kann… 🙂

Die Schale ist nur unwesentlich größer als das Macbook selbst und wiegt 680 Gramm.
An der Vorderseite befinden sich zwei Schiebeflächen, mit denen man das Gehäuse verschließen kann.
An den Seiten sind Halterungen für einen Trageriemen vorgesehen, der aber nicht im Lieferumfang enthalten ist.

IMG_6199.jpgIMG_6203.jpgMacBook Case von decocases.comMacBook Case von decocases.comMacBook Case von decocases.comMacBook Case von decocases.comMacBook Case von decocases.com

Funktionalität

Im zugeklappter Form bietet das Case Auslassungen für den Stromanschluss und die Kontrollleuchte an der Vorderseite rechts. Die restlichen Anschlüsse an der linken Geräteseite wurden nicht berücksichtigt. Um also ein USB-Kabel anzuschließen, muss man den Deckel anheben. In manchen Fällen wirkte das störend. Hier wäre eine Aussparung für weitere Anschlüsse sinnvoll gewesen.

MacBook Case von decocases.comMacBook Case von decocases.comMacBook Case von decocases.comMacBook Case von decocases.com

Das Case ist sehr robust und kann kleine bis mittlere Schläge gut abfangen. Man kann sein Macbook darin sorglos in die Tasche stecken ohne Angst vor Kratzern oder sonstigen Schäden haben zu müssen. Allerdings sind manche Kanten der Aluminiumhülle doch etwas scharf geraten.

In der Praxis hat es sich unserer Testperson als schwierig erwiesen, das Macbook in der Hülle offen au den Tisch zu stellen. Es wurde berichtet, dass der Deckel immer umklappte. Auf dem Schoss gab es aber keine Probleme.

Fazit

Als Fazit bleibt uns zu sagen, dass es sich bei diesem Macbook Case von decocases.com um ein sehr robustes und dabei optisch ansprechendes Gehäuse handelt, das für jeden geeignet ist, dem der Schutz des Laptops an erster Stelle steht. Wenn man mit dem Macbook arbeiten möchte, ohne es aus der Hülle zu entfernen, muss man mit kleineren Unannehmlichkeiten rechnen, die man aber hinnehmen kann, wenn man den optimalen Schutz berücksichtigt.

Das Macbook Case ist erhältlich bei www.decocases.com und kostet 99 $ aufwärts. Es ist auch für das MacBook Pro mit 15″ und 17″ erhältlich.

, , ,

0 Responses to Test: Alu-Magenesium MacBook Case

  1. Misty 14.04.2017 at 08:14 #

    Hey There. I found your blog using msn. This is
    a very well written article. I will be sure to bookmark it and come back to read more of your
    useful information. Thanks for the post. I’ll definitely return.

Leave a Reply