Test: AltusLumen Tri-L LED Taschenleuchte

AltusLumen TRI-L LED-TaschenlampeDie neue Firma AltusLumen hat sich zum Ziel erklärt, außergewöhnliche professionelle Lichttechnik anzubieten. Mit der TRI-L LED-Lampe liegt mir nun das erste Modell zum Testen vor.

Sie ist speziell dafür konzipiert, Ingenieuren bei ihrer täglichen Arbeit jederzeit als handliche Lichtquelle verfügbar zu sein. Das erreicht die Lampe durch ihre kompakte Bauweise im Hosentaschenformat von 110x60x20mm was der Größe eines Smartphones gleichkommt. Das Gerät besteht zur einen Hälfte aus einem Standfuß und zur anderen aus den LED-Einheiten. Durch die falt- und drehbare Konstruktion lässt sich die Lampe für alle erdenklichen Zwecke einsetzen.
Sie besitzt zwei Lichtquellen. Der schmale Strahler an der Vorderseite ist gut zum Suchen wie mit einer herkömmlichen Taschenlampe geeignet während der großflächige Strahler an der Innenseite für alle anderen Zwecke geeignet ist.

Hier geht es zum Test der deutlich günstigeren AltusLumen Pad-L LED-Leuchte.

AltusLumen TRI-L LED-TaschenlampeAltusLumen TRI-L LED-TaschenlampeAltusLumen TRI-L LED-Taschenlampe

Das Gehäuse ist aus Magnesium gefertigt. Es wirkt sehr edel, ist erstklassig verarbeitet und bleibt dabei mit 140 Gramm sehr leicht. Die Lampe besitzt eine eingebaute Li-ion Batterie, die per mitgeliefertem USB-Kabel aufgeladen werden kann. Ein Ladeadapter für die Steckdose ist sogar auch im Lieferumfang. Das Aufladen funktionierte aber auch problemlos am Computer. Eine kleine LED neben dem USB Anschluss gibt Rückschluss über den Ladezustand. Nach ca. zwei bis drei Stunden ist sie voll geladen.

Im Test konnte ich die voll aufgeladene Lampe für knapp zwei Stunden verwenden. Kurz vor Ende der Batteriekapazität, blinkt die Lampe für 30 Sekunden bevor sie ausgeht. Das ist hilfreich damit man sich darauf einstellen kann und nicht direkt im Dunklen steht.

AltusLumen TRI-L LED-TaschenlampeAltusLumen TRI-L LED-TaschenlampeAltusLumen TRI-L LED-Taschenlampe

Ich bin zwar kein Ingenieur aber auch mir konnte die TRI-L im Alltag nützlich zur Seite stehen, z. B. bei Arbeiten an meinen PCs. Die Rechner stehen meist unter dem Tisch und wenn man mal kurz etwas am Gehäuse schrauben möchte oder auch nur einen Anschluss sucht hat man oft nicht gleich das passende Licht zur Hand. Die TRI-L ist dafür optimal einzusetzen. Sie ist sehr hell, kann punktuell oder großflächig eingesetzt werden und hat dazu noch einen sehr praktischen Standfuß. Sie kann eigentlich zu jeder Aufgabe optimal in Stellung gebracht werden. Berührungsängste braucht man dabei nicht zu haben, denn durch die LED-Technik wird die Lampe nicht heiß.

Die LED-Lampe bietet sich aber auch als täglicher Begleiter bei Ausflügen oder Reisen an. Durch ihr geringes Gewicht passt sie in jede Tasche. Und wenn es draußen dann mal dämmert, hat man immer eine leistungsfähige Lampe zur Hand. Ich konnte so zum Beispiel in der Gartenhütte meiner Eltern für Licht sorgen ohne gleich die Petroleumlampe anzuzünden. Sie ist also durchaus auch als praktisches Werkzeug für einen Campingurlaub denkbar.

AltusLumen TRI-L LED-TaschenlampeAltusLumen TRI-L LED-TaschenlampeAltusLumen TRI-L LED-Taschenlampe

Ich persönlich bin vom Konzept und der Qualität der AltusLumen TRI-L LED Lampe absolut überzeugt. Wer eine kleine, handliche Lichtquelle für den täglichen Einsatz sucht, wird mit ihr sicher glücklich werden. Für den rein privaten Einsatz ist sie sicher weniger geeignet, wogegen auch der nicht ganz günstige Preis von 99 $ spricht.

Die AltusLumen TRI-L LED kann über www.altuslumen.com bezogen werden.

, , , , , , , , , , , , ,

No comments yet.

Leave a Reply