Sponsored Video: Microsoft Customer Surface Spring

Der Markt der mobilen Geräte ist weiterhin stark umkämpft. Neben dem Smartphone, das sich als täglicher Begleiter durchgesetzt hat, gibt es noch weitere Geräteklassen, die im Alltag ihre Daseinberechtigung haben. Zum Tablet greife ich gerne, um Anwendungen zu benutzen, die von einem größeren Display profitieren als es ein klassisches Smartphone hat. Eine Webseite im Browser oder die neue Serie bei Netflix kommen auf mehr Fläche einfach besser rüber.

Wenn man wie ich viel schreibt oder programmiert, kommt man um eine gute Tastatur zum Arbeiten nicht herum. Längere E-Mails oder Artikel auf der virtuellen Tastatur eines Tablets zu tippen, lässt keine Freude aufkommen. Es gibt mobile Tastaturen für Tablets, wie etwa das Ultrathin Keyboard für das iPad von Logitech, das ich getestet habe. Meiner Meinung nach fühlen sich solche Keyboards aber langfristg eher wie Fremdköper an. Ein gutes Tablet – ich sehe hier das iPad als Referenz – ist für die Touch-Bedienung ohne zusätzliches Eingabemedium wie Tastatur oder Stift konzipiert und funktioniert mit der Gestensteuerung auch am besten.

Wenn ich also intensiver arbeiten möchte als nur ein paar E-Mails zu beantworten, greife ich zum Laptop. Mein aktuelles 15 Zoll MacBook Pro ist aber etwas zu schwer und auch zu schade, um es täglich in meinem Rucksack mitzunehmen, nur für den Fall, dass ich es unterwegs mal gebrauchen könnte. Daher denke ich über eine leichtere Variante nach, z.B. das neue MacBook, das durch sein geringes Gewicht nicht zur Last fallen würde.

Als weitere Alternative sehe ich hier noch das neue Surface 3 von Microsoft. Es stellt für mich ein Nischenprodukt dar, das sich zwischen Tablet und Laptop platziert. Denn beim Surface ist die Tastatur Teil des Konzepts. Man kann es entweder nur per Touch bedienen, wie ein Tablet, aber wenn es darauf ankommt auch die in der Hülle integrierte Tastatur verwenden. Für diesen Zweck hat es auch eine fest eingebaute Standvorrichtung, damit man das Surface stabil auf einen Tisch stellen kann, quasi wie einen Laptop.

Surface 3 @Microsoft

Surface 3 @Microsoft

Das neue Surface 3 verspricht eine lange Akkulaufzeit, hat einen großen 12″ Display und zwei 1080 Pixel Kameras. Optionale ist es mit 4G LTE3 ausgestattet. Es wiegt nur 800 g und ist 9.2 mm flach. Der Einstiegspreis liegt bei 599€.

Weitere Infos zum Surface 3 von Microsoftgibt es auf der Webseite: Surface 3 Homepage

 

 

Artikel gesponsert (aber selbst geschrieben)

Leave a Reply

fifteen − 9 =