Jabra STONE 3: Design und Klang perfekt vereint

Jabra hat sein erfolgreiches Design-Headset Jabra STONE weiter perfektioniert: Das neue Jabra STONE 3 unterstützt den Übertragungsstandard NFC und lässt sich auch ohne Pairing mit Mobiltelefonen, Smartphones oder Tablets verbinden, wenn diese den Nahfunkstandard unterstützen. Über die intelligente Lautstärkenanpassung analysiert das Bluetooth-Headset Umgebungsgeräusche und passt den Audiopegel automatisch an. Jabra liefert das Bluetooth-Headset mit der mobilen Ladestation power2go aus: In ihr verschmilzt das Headset zu einer handlichen Ladeeinheit, die das Headset unterwegs mit Strom versorgt und es sicher verwahrt, wenn es nicht genutzt wird. Jabra Stone 3 gibt es in den Farbvarianten schwarz und weiß und ist ab sofort für 99.- Euro inkl. MwSt. erhältlich.Jabra hat sein neues Jabra STONE3 mit modernster NFC-Technologie noch benutzerfreundlicher gestaltet: Über den Nahfunkstandard lassen sich NFC-fähige Endgeräte wie Smartphones oder Tablets schnell und einfach pairen. Dazu halten Nutzer ihr NFC-fähiges Endgerät einfach an die mobile Ladestation des Jabra Stone 3. Die Eingabe einer bestimmten Zahlenkombination ist nicht nötig. Alternativ dazu verbindet sich das Headset auch klassisch über Bluetooth mit allen Bluetooth-fähigen Endgeräten.

Auch akustisch hat Jabra sein erfolgreiches Design-Headset weiter optimiert: Über die intelligente Lautstärkenanpassung analysiert das Jabra Stone 3 die Geräuschumgebung und passt die Lautstärke automatisch an. Nutzer können so auch in lauten Umgebungen entspannt sprechen. Zusätzlich filtert die Jabra Noise Blackout-Technologie störende

Hintergrundgeräusche wie Wind, Gespräche oder Verkehrslärm und verstärkt im Gegenzug die Stimme.

Über Sprachbefehle lässt sich das Jabra Stone3 benutzerfreundlich bedienen: Mit ihrer Stimme können Nutzer Anrufe starten, annehmen und ablehnen. Das Headset nennt – abhängig vom Mobiltelefon – auch den Anrufer: Dazu nutzt es die Telefonbuchfunktion des Handys (Phonebook-Access-Profile) und liest bei eingehenden Anrufen den Namen, bei unbekannten Anrufern die Nummer vor. Deutschsprachige Ansagen leiten Nutzer durch das erstmalige Pairen mit dem Mobiltelefon und informieren ihn auch über Akku- und Verbindungsstatus. Über Firmware-Updates auf der Jabra-Homepage lassen sich jederzeit auch andere Sprachversionen (Englisch, Französisch, Italienisch, Polnisch und Chinesisch) installieren.

Mit seinem ergonomischen Design schmiegt sich das nur sieben Gramm leichte Jabra STONE 3 passgenau dem Ohr an. Weiche Eargels in vier verschiedenen Ausführungen halten das Headset sicher im Ohr.

Jabra liefert das Jabra Stone 3 mit der mobilen Ladestation power2go aus: Die handliche Ladeeinheit versorgt das Gerät unterwegs mit Strom und verwahrt es sicher, wenn es nicht genutzt wird. Die Gesprächszeit des Bluetooth-Headsets liegt bei zwei Stunden, in Kombination mit dem Ladegerät beträgt sie insgesamt zehn Stunden. Im Standby-Modus hält das Headset bis zu 15 Tage. Jabra Stone 3 ist ab sofort in den Farbvarianten schwarz und weiß erhältlich und kostet 99.- Euro inkl. MwSt.

, , ,

0 Responses to Jabra STONE 3: Design und Klang perfekt vereint

  1. http://dungmoihoachat.com/ 14.09.2016 at 04:45 #

    Thien Phuoc GROUP chuyen cung ung dung moi hoa chat – dungmoihoachat.com.Gia re – chat luong va uy tin nhat thi
    truong mien nam http://dungmoihoachat.com/

  2. ig 24.02.2017 at 21:27 #

    What’s up, always i used to check webpage posts here in the early
    hours in the dawn, for the reason that i love to gain knowledge of more and more.

Leave a Reply

nine + 4 =