Sponsored Video: Nuance – Dragon 12

Wer viel am Computer arbeitet, träumt davon, die alltäglichen Kommandos nicht umständlich über Tastatur und Maus eingeben zu müssen. Sie wiederholen sich und verbrauchen wertvolle Zeit. Sehr viel leichter wäre es doch, könnten wir mit dem Gerät kommunizieren, wie wir Menschen es gewöhnt sind: per Sprache. Ich könnte täglich hunderte Mausklicks sparen, könnte ich dem Computer sagen, in welche Verzeichnisse er wechseln und welche Dateien er kopieren soll.

Die aktuellen Betriebssysteme sind davon aber leider noch weit entfernt. Erste Gehversuche in diesem Bereich zeigen uns Funktionen wie “Siri” auf dem iPhone. Ein guter Anfang, aber ein wirklicher Mehrwert ist es für mich noch nicht. Anders sieht es aus, wenn lediglich das gesprochene Wort erkannt und in digitalen Text umgewandelt werden soll. Hier gibt es bereits sehr gute Software-Lösungen, die uns die Arbeit beim Schreiben von langen Texten ersparen können. Besonders wer kein Zehn-Finger-Tastschreiben beherrscht, wird sich daran erfreuen. Zusätzlich kümmert sich die Software automatisch um die Rechtschreibung.

Ein Kandidat für diesen Zweck ist das neue “Dragon NaturallySpeaking 12” von Nuance Communications. In der neuen Version 12 konnte die Erkennungsgenauigkeit nochmal um 18 Prozent gesteigert werden. Es ist für Windows erhätlich. Wer auch unterwegs per Spracherkennung diktieren möchte, kann das mit der App “Dragon Remote Microphone” für Android erreichen.

Es wird noch ein Weilchen dauern, bis unsere Computern selbständig Texte für uns formulieren können. So lange können wir mit Tools wie “Dragon NaturallySpeaking 12” und ein wenig Gehirnarbeit selbst gute Ergebnisse erzielen.

Hier geht es zur Produkt-Homepage: http://unr.ly/TRZIW8

(Artikel gesponsert)

, , , , , , ,

0 Responses to Sponsored Video: Nuance – Dragon 12

  1. custom research papers 10.11.2016 at 14:54 #

    Hellο friends, nice ɑrticle and pleasant urgіng commented att this pⅼace, I am ctually enjoying by these.

Leave a Reply

1 × one =