Die besten Gadgets als Frühjahrsschnäppchen

Jetzt, nach dem Weihnachtsgeschäft, werden viele Elektronikartikel wieder günstiger. Wir haben uns eine ganze Batterie an Gadgets angeschaut, um zu erörtern, welche Artikel nun besonders preiswert, nützlich, überflüssig oder einfach nur witzig sind. Bei der Unterhaltungselektronik bahnt sich mal wieder eine Retro-Welle ihren Weg unaufhaltsam in die hiesigen Konsumtempel. Das gefällt uns eigentlich ausnehmend gut und wir werden gleich bei unserem ersten Gadget ein wenig wehmütig und nostalgisch.

Die 8oer Jahre sind zurück

Als wir noch Kinder waren, standen sie überall. In Spiel- und Billardhallen, auf Kartbahnen, vor Schnellrestaurants und Einkaufszentren: Die Spielautomaten. Bevor die ersten Spielbegeisterten die NES-Adaption von „Street Fighter 2“ und ähnlichen Automatenklassikern im eigenen Wohnzimmer spielen konnten, steckten sie im Akkord Münzen in die bunten Automaten und ruckelten, zerrten und drückten auf den Joysticks und Knöpfen herum. Jetzt gibt es sie wieder als wesentlich kleinere Gadgets für Tablets, Smartphones und den PC. Die goldene Ära der Videospiele feiert nun auf dem heimischen Küchentisch oder im Büro ihr Comeback. Und die Mini-Arcade-Automaten für das Tablet kommen diesmal nicht allein: Auch der legändere Competition Pro Joystick in einer modernen Version für den USB-Port inklusive 50 Spiele-Klassikern und der Gameboy-Emulator für Android-Smartphones lassen die Herzen von Retro-Spielern höher schlagen. So beeindruckend aktuelle Spiele mit ihrer atemberaubenden, nahezu fotorealistischen 3D-Grafik auch sein mögen – mehr Spielspaß hatte wir trotzdem in den 80ern! Wer heute über ein Tablet verfügt, kann dieses Gefühl ganz einfach wieder aufleben lassen. Die Spieler schieben es einfach von oben in den Mini-Arcade-Automaten, wobei sich der Dock-Stecker unten am Tablet mit dem kleinen Kasten verbindet. Spiele sind zwar nicht im Lieferumfang enthalten, aber dafür gibt es eine praktische Emulator-App kostenlos im App Store. An der oberen Kante wird sogar der Schriftzug des jeweiligen Spiels so dargestellt, als wäre er Teil der Automatenverkleidung. Steckt das Tablet im Automaten und wurde die App gestartet, kann es auch schon losgehen: Die Steuerung funktioniert dann über die üblichen Arcade-Knöpfe und einen Joystick. Bild und Ton sind zwar irgendwie besser als früher, aber das ist ja nun wirklich kein Manko.

Digitale Bilderrahmen in allen Formen und Größen

Gerade innerhalb von Familien erfreuen sich digitale Bilderrahmen größter Beliebtheit. Im Online-Shop von Otto findet man eine Auswahl aktueller Geräte mit denen die digitalen Fotos in bester Qualität betrachtet werden können. Auch können Bilder von überall auf der Welt auf den Bilderrahmen geladen werden, so dass die Freundin, die Eltern oder die besten Freunde stets die aktuellsten Fotos in ihrem Wohnzimmer betrachten können. Mittlerweile gibt es sie sogar als Schlüsselanhänger.

, , , , ,

No comments yet.

Leave a Reply

four × 2 =